Herzlich willkommen

Corona-Krise: Keine Gottesdienste und Veranstaltungen in unseren Kirchen und Gemeindehäusern

Aber natürlich haben wir Ideen für euch zum Thema #kirchezuhause ... klickt doch mal auf die Buttons!

Banner der Aktion #kirchezuHause

Evangelisch-lutherische Lutherkirchengemeinde Alt-Georgsmarienhütte, Kirchstr. 8

Wir sind die evangelisch-lutherische Kirche im Stadtteil Alt-Georgsmarienhütte. Schön, dass Sie sich für unsere Gemeinde und für unser Angebot interessieren. Schauen Sie doch rein bei uns. Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Internet und noch mehr in unserer Gemeinde.

Beten und Arbeiten

Diese Verbindung hat in Georgsmarienhütte eine besondere Geschichte. Mitte des 19. Jahrhunderts führte der Aufstieg des örtlichen Stahlwerkes zur Ansiedlung evangelischer Arbeiter in einer rein katholischen Gegend und 1873 zur Gründung einer evangelischen Gemeinde. Fünf Jahre später, 1878, wurde die Lutherkirche nach Plänen Konrad Wilhelm Hases mit Hilfe des Stahlwerkes gebaut und bald zum Sitz der Superintendenten, zwischenzeitlich des Landessuperintendenten. Bis heute ist das neugotische Kirchengebäude an der Kirchstraße mit seinen sehenswerten Kirchenfenstern das Zentrum des Gemeindelebens der 2100 Gemeindemitglieder.

Möchten Sie unsere Kirche besichtigen?

Im Pfarrbüro oder in den Pfarrämtern helfen wir Ihnen weiter! Zur Geschichte unserer Kirche erfahren Sie hier mehr.

Aktuelles aus der Lutherkirchengemeinde

Ein positives Signal in unsicheren Zeiten[...mehr]

Wir haben einen neuen Bereich auf der Portalseite erstellt. Dort veröffentlichen wir ab nun Andachten und Impulse aus unseren Gemeinden.[...mehr]

Auch wenn wir uns derzeit nicht versammeln dürfen, wollen und brauchen wir nicht komplett auf unser kirchliches Leben verzichten.[...mehr]

Zuversicht - sieben Wochen ohne Pessimismus

Diakonin Marie-Luise Knepper

das Motto der diesjährigen Aktion „7 Wochen ohne“ - dazu möchte ich schreiben. „Sieben Wochen ohne Pessimismus“, das finde ich super. Es dauert, bis ich mich wirklich ans Schreiben mache. Warum eigentlich? Ich bin doch ein optimistischer und zuversichtlicher Mensch. „Sieben Wochen ohne Pessimismus“...

[...mehr]